Unterwegs

13.06.2017

Wir haben unseren ersten Ausflug mit dem Hänger hinter uns. Nachdem wir einige Male das einsteigen geübt haben und die Maus wahnsinnig mutig und gelassen ist und ganz alleine einsteigen kann sind wir dann zum Termin mit der Sattlerin gefahren. War natürlich sehr aufregend weils für mich auch die erste Fahrt war, somit war ich etwas nervös, was sich natürlich beim Einsteigen auf Laser übertragen hat. Ich habe allerdings meine Trainierin schon vorher gefragt ob sie mir verladen helfen kann somit haben wir es geschafft Laser dann trotzdem nach etwas Theater zu verladen. Meine Cousine ist auch mit mir gefahren. Die Fahrt ist gut verlaufen. Dort angekommen wurde ausgeladen. Laser war eigentlich ganz entspannt. Wir haben sie dort kurz in eine Box gestellt und dann gings eh schon zur Begutachtung mit der Sattlerin. Sie hat Lasers Rücken vermessen und uns gesagt welche Modelle sie jetzt drauftun würde. Anscheinend ist das nicht so einfach im Moment, da Laser eine sehr breite Schulter aber dahinter eher noch schmal ist. Der Sattel den ich bereits besorgt haben paßt daher leider derzeit noch nicht. Er ist zu "grob" und ein klein bißchen zu lang und die Sattlerin befürchtet dass er rutschen wird. Somit muss ich auf neue Suche gehen, nach was ich Ausschau halten muss weiß ich jetzt. Es wird wohl ein Dressursattel werden, da der andere ein Springsattel ist und ich noch nicht weiß ob ich den so schnell wegbringe. Somit kann es sein dass ich ihn erst mal behalte und in 2 -3 Jahre dann nochmal schaue ob er paßt, was durchaus sein kann da Laser ja noch länger wird, größer und runder.

Nach dem Termin haben wir wieder verladen, diesmal gings etwas zügiger und leichter und sind wieder nach Hause gefahren. Somit kann man sagen, wir haben unseren 1. Ausflug sehr gut gemeistert. Ich bin überascht wie ruhig und gelassen sie dort im fremden Stall war. Hätte mir gedacht, dass sie aufgeregter ist. Weitere Ausflüge werden wohl bald folgen. Möchte mal in unseren alten Stall fahren mit ihr um dort mit unseren alten Freunden wieder spazieren zu gehen und eventuell in der Traun zu planschen.

Am selben Tag als wir unseren Sattlertermin hatten ist das neue Pferd im Stall eingezogen. Es ist ein 9 jähriger ungarischer Wallach. Er wird gerade zur Herde dazugewöhnt. Laser läßt er bis dato noch sehr kalt. Die alte Herdenchefin beschützt ihre Herde sehr gut und hält ihn erstmal ordentlich auf Distanz. Die Wallache haben aber bereits Kontakt aufgenommen mit ihm. Laser bis dato aber noch nicht richtig. Sie hat im Moment überhaupt kein Interesse an ihm.